Bundestagsdebatte: CSU für Gentechnik
Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, klicke bitte hier.
Newsletter von Karl Bär, MdB Ausgabe 04/2022  Samstag, 09. Juli 2022

Bundestagsdebatte: CSU für Gentechnik

Servus Vorname Nachname!

Die Herausforderungen der Landwirtschaft sind riesig: Sie muss sich an die Klimaveränderungen anpassen, Emissionen senken und das Artensterben aufhalten.
Wenn wir auch in 30 Jahren noch Ernten haben wollen, von denen wir satt werden, muss sich das ganze landwirtschaftliche System verändern.

Und was machen CDU/CSU? Sie haben die Agrarwende 16 Jahre lang in der Regierung blockiert – und wollen uns jetzt noch tiefer in die Krise führen, indem sie Gentechnik deregulieren. Sie haben im Bundestag beantragt, dass Produkte, die eindeutig genmanipuliert sind, nicht mehr unter‘s Gentechnikrecht fallen und so ohne Zulassungsverfahren und Kennzeichnung auf unseren Tellern landen. Sie stellen sich damit auf die Seite der Agrarindustrie und gegen 80% der Verbraucher*innen. In meiner Bundestagsrede erkläre ich, warum mit Gentechnik nix besser wird und wir den Antrag abgelehnt haben.

Meine Bundestagsrede im Video
KONGRESS ZUM THEMA LANDWIRTSCHAFT & MOORSCHUTZ
Gemeinsam mit MdB Leon Eckert lade ich zum ersten Regionalkongress ein. Gemeinsam mit Expert*innen, Landwirt*innen und vielen Grünen wollen wir uns intensiv zum Thema Moorschutz und Landwirtschaft im Donaumoos austauschen. Vorname, wenn du am Regionalkongress teilnehmen möchtest, melde dich bitte unter leon-eckert.de/regionalkongress-anmeldung an. Komm vorbei und diskutiere mit!
Samstag, 23. Juli
ab 10:00 Uhr
Umweltbildungsstätte Haus im Moos, 86668 Kleinhohenried
SPRECHSTUNDE IN DER TÖLZER MARKTSTRASSE
Ich biete wieder eine Sprechstunde für alle Bürger*innen aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und dem Landkreis Miesbach an. Dieses Mal bin ich dafür am Markttag in der Tölzer Marktstraße.
Mittwoch, 20. Juli
10:15 Uhr - 12:30 Uhr
Marktstraße Bad Tölz, Nähe Marienbrunnen
Vorname, UNTERSCHREIBE DEN RADENTSCHEID BAYERN IN MEINEM WAHLKREISBÜRO!
Für besseren Radverkehr: Bayern braucht ein Radgesetz (Mehr Infos hier). Unterschreibe deshalb den Zulassungsantrag für das Volksbegehren "Radentscheid Bayern". Mein Wahlkreisbüro ist eine der Sammelstellen für Unterschriftenlisten im Landkreis Miesbach. Komm einfach während der Öffnungszeiten vorbei! 
Dienstags 14-17 Uhr
Mittwochs 10-13 Uhr
Wahlkreisbüro Karl Bär, Marienstraße 3, Holzkirchen

Achtung: Am Dienstag, dem 12. Juli bleibt das Wahlkreisbüro den gesamten Tag geschlossen.

Hier kommt die Energiewende!

Wir haben im Bundestag gerade ein großes Gesetzespaket fürs Klima beschlossen – und damit unter anderem die 10H-Regel in Bayern de facto beerdigt. Mehr dazu im Video:

ZU MEINEM INSTAGRAM-VIDEO

MEHR ZUM THEMA

Cem Özdemir auf dem Stroblhof

Unsere kleinen Milchviehbetriebe brauchen eine Zukunft. Davon hat sich unser Landwirtschaftsminister Cem Özdemir auch persönlich überzeugt, als er mich im Juni im Wahlkreis besucht hat. Im Kuhstall bei Kleinhartpenning hat er dem Bayerischen Rundfunk ein Interview gegeben. Hier findest du das Interview in voller Länge:

ZUM INTERVIEW VON "UNSER LAND"(BR)

Das Chancen-Aufenthaltsrecht kommt!

Der Gesetzentwurf für das Chancen-Aufenthaltsrecht für Geflüchtete, die seit Jahren keinen sicheren Status haben, ist endlich da. Das hilft rund 100.000 Menschen in Deutschland, aus bürokratischen Teufelskreisen auszubrechen. Dieser Artikel aus dem Miesbacher Merkur porträtiert einen davon:   

ZUM ARTIKEL DES MIESBACHER MERKUR


Kontakt

Karl Bär, MdB



So erreichst Du mich:

Wahlkreisbüro
Holzkirchen

Marienstraße 3
83607 Holzkirchen

✆ 08024 / 478 3602
karl.baer.wk@bundestag.de

Öffnungszeiten:
Di 14-17 Uhr | Mi 10-13 Uhr
Wahlkreisbüro am 12. Juli geschlossen!

Bundestagsbüro
Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin

✆ 030 / 227 79072
karl.baer@bundestag.de

Telefonzeiten:
Mo-Do: 10-16 Uhr
_______________________
KARL-BAER.EU